Willkommen und שלום

Willkommen und Shalom

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Webseite der Gesellschaft für christlich – jüdische Zusammenarbeit in Neuss e.V. und freuen uns über Ihr Interesse.

Sie finden hier alles Wissenswerte über die Geschichte und den Auftrag unserer Gesellschaft, den jüdischen und christlichen Festkalender  sowie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen.

Gerne stehen die Vorstandsmitglieder auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Dankbar sind wir für Anregungen und Vorschläge, die unser Anliegen, den jüdisch – christlichen Dialog und die friedliche Koexistenz und Kooperation der verschiedenen Religionen in unserem Land zu fördern, unterstützen.

Sollten Sie Mitglied werden wollen, finden Sie ein Anmeldeformular unter der Rubrik Mitgliedschaft.

Der Vorstand

Aktuelles

  • Ansprache zum Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938

    Zum Gedenken an die Pogromnacht am 9. November hielt Bert Roemgens, Verwaltungsdirektor der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, eine sehr eindringliche Rede. Hier der Text im Wortlaut: Kwod Ha’Rav, sehr geehrter Herr Rabbiner Kaplan, sehr geehrter Herr Bürgermeister Breuer, sehr geehrter Herr Landrat Petrauschke, Gesellschaft für Christlich-Jüdische … mehr

  • Reinigung der Stolpersteine in Neuss

    Am Samstag, dem 5. November 2022 ruft die SPD die Bürgerinnen und Bürger in Neuss auf, gemeinsam alle Stolpersteine in unserer Stadt zu reinigen. Die GCJZ schließt sich diesem Aufruf an und bittet um Mithilfe. Treffpunkt für alle, die mitmachen möchten, ist um 10.00 Uhr … mehr

Stellungnahmen

  • Angriff auf die Alte Synagoge in Essen am 17. November 2022

    Der aufgedeckte Plan für einen Brandanschlag auf die Synagoge in Dortmund und der Brandanschlag auf ein unmittelbar an den rückwärtigen Bereich der Bochumer Synagoge angrenzendes Gebäude sowie die Schüsse auf das Gebäude der Alten Synagoge  – dem Haus der jüdischen Kultur der Stadt Essen – sind ein Anschlag auf unsere Werte in einem demokratischen Gemeinwesen und damit auf uns Alle. … mehr

  • Kunstfreiheit hört bei Antisemitismus auf!

    Der erweiterte Vorstand des GCJZ Neuss hat sich in seiner letzten Sitzung der Stellungnahme der GCJZ Kassel und des Präsidiums des Koordinierungsrates zur Dokumenta 15 angeschlossen. Nach einem beispiellosen Vorspiel, bei dem deutlich wurde, daß erst nach verschiedenen Interventionen das antisemitische Werk aus der Öffentlichkeit entfernt wurde, zeigt sich deutlich, daß es um Grundsätzliches geht.   Bereits am 26.Mai 2022 … mehr